Willkommen bei der
TGS 1886 Langenhain e.V.

Hauptversammlung der TGS 1886 Langenhain e.V. am 29.10.2021

Am 29.10.2021 fand unter Beachtung der 3G-Regel die diesjährige Hauptversammlung der TGS 1886 Langenhain e.V. statt.
Zum zweiten Mal in Folge in der Wilhelm Busch Halle.
Trotz der immer noch widrigen Umstände fanden sich rund 40 Mitglieder in der Sporthalle ein.

Der Vorstand bedankte sich in seinem Bericht zunächst bei den vielen ehrenamtlichen Helfern im Verein, ohne die erfolgreiche Vereinsarbeit überhaupt nicht möglich wäre. Er erläuterte, dass auch bei der TGS Langenhain Corona deutliche Spuren hinterlassen hat.
Die Mitgliederzahlen sind in 2020 und auch 2021 zurückgegangen. „Dem Abwärtstrend konnte in den letzten Wochen – mit Beginn des Sportbetriebs – aber deutlich die Dynamik genommen werden und zuletzt stiegen die Zahlen sogar wieder“, so der Vorstand.

Seit Jahresbeginn gibt es für die Wilhelm Busch Halle keinen Hallenwart mehr. Hans Lorenz ist in dieser Funktion altersbedingt ausgeschieden. Seine Aufgaben übernimmt nun ein Team des Gebäudemanagements der Stadt Hofheim. Für die TGS ist der Betreuungsauswand dadurch
gestiegen. Der Vorstand berichtete auch von der weiteren Digitalisierung der Mitgliederverwaltung, die damit zukunftsfähig gemacht wird.

Für das Jahr 2021 ist ein Ehrungsabend der Jubilare des Vereins geplant. Ob dieser unter 2G-Bedingungen – vor dem Hintergrund der aktuell wieder rasant steigenden Coronainfektionen – stattfinden kann, bleibt abzuwarten.

Finanziell hielten sich die Auswirkungen der Coronakrise glücklicherweise in Grenzen. Der Verein verfügt über sehr solide finanzielle Verhältnisse, wie aus dem Kassenbericht des Vorstands für 2020 hervor ging. Der geschäftsführende Vorstand wurde nach dem positiven Bericht des Kassenprüfers von den anwesenden Mitgliedern „entlastet“.

Es folgten die Berichte aus den Abteilungen Handball, Turnen, Tischtennis und Radsport.

Beim Handball konnte die Saison 2020/2021 Corona bedingt nicht gestartet werden. Erst im April diesen Jahres war Hallenhandball wieder erlaubt. Die neue Runde 2021/2022 beginnt am 30./31.10.2021 in verkürzter Form. Zuschauer sind zu den Spielen glücklicherweise erlaubt, der Aufwand zur Einhaltung der Corona-Regeln aber enorm. Die Jugendabteilung
der HSG Eppla gehen mit beachtlichen 23 Mannschaften in die neue Saison. Abteilungsleiter Stefan Obst berichtet, dass die Feierlichkeiten anlässlich des in diesem Jahr 100-jährigen Bestehens der Handballabteilung Corona bedingt auf das nächste Jahr verschoben werden.

Im Turnen ist das Angebot an Übungsstunden und Kursen wieder angelaufen. Auch das Kinderturnen wird erfreulicherweise wieder angeboten. Das neue, kraftorientierte „Elements Training“ wird sehr gut angenommen. Ein Nachfolger für Dr. Gisbert Quelle als
Abteilungsleiter konnte bislang nicht gefunden werden.

In der Abteilung Tischtennis fehlt es aktuell an Nachwuchs. Auch hier hat Corona seine Spuren hinterlassen. Jürgen Thomas berichtet, dass Jugendliche sich sportlich teilweise umorientiert haben. Für die neue Saison wurde deshalb keine Jugendmannschaft gemeldet.
Eine geplante Jugendkooperation mit einem Nachbarverein ließ sich bislang nicht realisieren. Immerhin sind 2 Herrenmannschaften in die Saison 2021/2022 gestartet.

Olaf Bertko, Wolfgang Kaus und Christoph Schaefer lieferten ihren ersten Bericht der neu gegründeten Radsportabteilung ab. Das Radsportangebot wird sehr gut angenommen. Angebote speziell für Frauen, Kinder und Jugendliche sind in Planung. Weitere Angebote wie z. B. MTB-Touren an Wochenenden, sowie diverse Theorie- und Praxiskurse, fielen bedingt durch Corona in 2021 aus, werden jedoch in 2022 neu angeboten.

Nach den Berichten der Abteilungen standen die Wahlen an. Der alte Vorstand stellte sich erneut für eine Amtszeit zur Verfügung und wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt.

Der Vorstand der TGS 1886 Langenhain e.V. setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
Geschäftsführender Vorstand (von links nach rechts):
Gerald Gräser, Dr. Diethelm Kramarczyk, Klaus Peterle, Carsten Wulle

Erweiterter Vorstand:
Stefan Obst (Abteilungsleiter Handball), Jürgen Thomas (Abteilungsleiter Tischtennis), Dr. Gisbert Quelle (kommis. Abteilungsleiter Turnen), Jochen Herweh (Wilhelm-Busch Halle), Olaf Bertko (Strategie), Thomas Geisel (Kommunikation), Marisa Sattler (Buchhaltung)

Weitere Ämter:
Sozialausschuss: Heidi Henningsen und Helga Giesa
Ältestenrat: Wilfried Hartmann, Wilfried Breunig und Ernst Weber

Langenhain, 29.10.2021